Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

2.- 22. Dezember jeweils 18 Uhr

Ökumenischer Lebendiger Adventskalender in Sachsenhausen

CC BY 2.5

Herzliche Einladung an Familien, Singles, junge und ältere Menschen, die gemeinsame Feier zu erleben, die jeden Abend um 18 Uhr vor einem anderen Haus beginnt.

Hier finden Sie im Dezember die Türen des Adventskalenders offen – jeweils von 18 bis 18.30 Uhr:

12. Familie Mihai, Grethenweg 143

13. Das Mühlberglädchen, Wendelsweg 85

14. Familie Brendel, Laubestraße 17

15. Pfarrerin Alves-Christe und iranische Gemeindemitglieder, GZ, Tucholskystraße 40

16. Familie Hofmann, Am Sandberg 26

17. Familien Sypli / Uphoff / Rohwold, Zum Laurenburger Hof 18-56 (Feuerwehreinfahrt)

18. Familien Henning-Reiss / Moog, Durchgang Löherstraße

19. Familie Herrlein, Tiroler Straße 39

20. „Die Gemeindepädagoginnen“, vor der Dreikönigskirche

21. Friedenslicht von Bethlehem, Diesterwegplatz vor dem Südbahnhof

22. Familien Wooge / Münchow, Anton-Burger-Weg 141 und 143

Advent ist die Zeit der Erwartungen, Advent öffnet Türen und macht Begegnung möglich. Der Ökumenische Lebendige Adventskalender möchte eine Plattform für die weihnachtliche Vorfreude und Vorbereitung auf das Weihnachtsfest sein und auf die kleinen und die großen Freuden im Advent einstimmen. Zum zweiten Mal findet der lebendige Adventskalender in Kooperation mit der Katholischen Pfarrgemeinde als ein ökumenisches Projekt statt. Im Advent verwandelt sich das Gebiet unserer Dreikönigsgemeinde und das gleiche Gebiet der Katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius in einen großen, gemeinsamen lebendigen Adventskalender in halb Sachsenhausen.

Und so funktioniert der Ökumenische Lebendige Adventskalender:

Für jeden Abend erklärt sich ein Gastgeber aus der Dreikönigsgemeinde oder aus St. Bonifatius bereit, vor der eigenen Haustür eine kleine Adventsfeier zu gestalten. Als Hinweis auf den Tag wird die jeweilige Zahl individuell dekoriert. Die Feier dauert ca. 30 Minuten. Die Inhalte gestalten die Gastgeber nach eigenen Ideen: Lieder, Geschichten, Lichter, Bastelaktionen … Im Anschluss gibt es Kekse und Getränke zum Aufwärmen, aber alles ohne großen Aufwand, denn vor allem geht es darum, zusammen zu sein und sich auszutauschen.

Foto: By Andrea Schaufler - Own work, CC BY 2.5

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top