Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Beschlüsse im Frühling

Aus der Arbeit des Kirchenvorstands von April/ Mai 2017

Im Jahr 2017 fallen der Heilige Abend wie auch der Altjahresabend auf einen Sonntag. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass dennoch keine Vormittagsgottesdienste zusätzlich zu den sechs Gottesdiensten am Nachmittag und Abend des 24. Dezember gefeiert werden müssen. Auch am 31. Dezember wird es nur die zwei üblichen Abendgottesdienste geben.

Gerne hat der Kirchenvorstand zugestimmt, dass die Evangelische Akademie ihren Festgottesdienst zur Einweihung des neuen Gebäudes am Römerberg am 20. August um 11.00 Uhr in der Dreikönigskirche feiert. Von der Bergkirche aus wird es einen Fahrdienst zu diesem Gottesdienst geben.

Etliche Entscheidungen über neues Mobiliar und ein intensiver Einsatz des Vorsitzenden des Bauausschusses, Lothar Korn, waren nötig für die Renovierung des Gemeindebüros, die bei der Renovierung des Gemeindezentrums im Jahr 2013 ausgespart wurde.Die beiden Gemeindesekretärinnen Angela Seger und Heidrun Wacker sind mit tatkräftiger Hilfe von Hausmeister Stefan Trunk in den kleinsten Raum des Gemeindezentrums, den Raum Amos im Obergeschoss, umgezogen und haben dort ein Interimsbüro eingerichtet, bis die so dringend nötige Neugestaltung des eigentlichen Büros fertiggestellt sein wird.

Für die drei Kindergärten sind jeweils die Sollstellenpläne zu beschließen und immer wieder einmal Verschiebungen in der Wochenstundenzahl der Mitarbeitenden. Eine Veränderung in der Finanzierung von Integrationsstunden bereitet zur Zeit Probleme, die gelöst werden müssen, um dem wachsenden Bedarf an Einzelintegration gerecht zu werden.

Neben der großen Baustelle des Bergkindergartens wird wohl bald nach Fertigstellung des Gemeindebüros in der Tucholskystraße der Einbau der neuen Beleuchtung in der Bergkirche folgen.

Pfarrerin Silke Alves-Christe

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top