Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Rückblick

Kinderkunsttag: Von Königinnen und Königen

Foto: privat

Wer hätte schon gedacht, dass in dem kleinen Hirtenjungen David das Zeug zu einem großen, mächtigen König steckt?

Einmal im Jahr geht es mit den Kindern aus Sachsenhausen und Oberrad auf einen kreativen Ausflug zum Liebieghaus. „Von Königinnen und Königen“ lautete unser diesjähriges Thema. In der Andacht in der Dreikönigskirche zu Beginn des Tages fragten wir uns erst einmal, was denn so einen König ausmacht und wie eine Königin wohl aussieht.

Die Geschichte von der Salbung Davids zeigte den Kindern, dass man mit vorgefertigten Bildern im Kopf nicht unbedingt weit kommt. Wer hätte schon gedacht, dass in dem kleinen Hirtenjungen David das Zeug zu einem großen, mächtigen König steckt?

Im Liebieghaus fahndeten die 17 Mädchen und Jungen nun in einem Suchspiel zuerst einmal nach gekrönten Häuptern und ergänzten Zeichnungen von Statuen um die fehlenden Kronen. Dabei handelte es sich um so unterschiedliche Exemplare wie die Krone eines französischen Königs aus dem 12. Jahrhundert, eine Osiris-Figur aus dem alten Theben oder auch die Dornenkrone Jesu.

Unter fachkundiger Anleitung der beiden Kunstpädagoginnen Ingrid Sedlacek und Inge Brocar und mit einem ehrenamtlichen Team rund um Gemeindepädagogin Jasmin Bendel ging es danach ans kreative Werk: Aus festem Karton, goldener Farbe, funkelnden Steinen und allerlei schmückenden Elementen bastelten die kleinen Künstler ihren eigenen, ganz persönlichen Kopfschmuck und verwandelten sich so zu einer fröhlichen, begeisterten und vor allem würdig gekrönten königlichen Familie.

Bianca Mubiiki-Hörig

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top