Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Hallo! Wir sind ...

Norwegen Großfahrt

... die Sippe Siegfried des Stammes II in der Heliand-Pfadfinderschaft (HP). Die HP ist einer der drei Arbeitsbereiche des Evangelischen Jugendwerks Hessen. Auf Lagern und Fahrten haben wir jede Menge Spaß, erleben Abenteuer in einer tollen Gemeinschaft und meistern Herausforderungen. Der christliche Glaube, den wir in regelmäßigen Losungen und Inputs leben, und das Lernen von pfadfinderspezifischem Wissen hat bei uns eine hohe Priorität.

Die HP gliedert sich in sieben Stämme. Mit dem Ortswerk Hanau und Darmstadt bildet die Sippe Siegfried den Stamm II. Diese besteht zurzeit aus zwei Gruppen, der Meute “Balmung” und der Pfadfinderrunde “Himmelskrieger”. Zusammen mit den anderen Stämmen gehen wir auf Lager und Fahrten, sind aber auch regelmäßig auf Kirchentagen und ähnlichen Veranstaltungen anzutreffen, bei denen wir mithelfen (Ordnerdienst, Einlasskontrolle etc.) und uns ehrenamtlich engagieren.

Die Gruppenarbeit der HP wird von Jugendlichen ab 16 ebenfalls ehrenamtlich ausgeübt. Die Gruppenstunden sind normalerweise 1 ½ Stunden lang und bestehen größtenteils aus Spielen und dem Aneignen von Pfadfindertechniken. Die Gruppenstunden werden gemeinsam in einem Kreis oder einem Karree eröffnet und geschlossen. Das Ende bildet dann eine Verabschiedung, wo das Pfadfinderlied gesungen wird und ein geistlicher Gedanke des Gruppenführers an die Jungs weitergegeben wird.

Auf Lagern fahren wir auf eine in der Natur liegende Waldlichtung, auf der wir für mehrere Tage bleiben. Wir stellen unsere Zelte auf und diese sind bis zum Ende der Veranstaltung das Zuhause der Jungs und Gruppenleiter. Es werden Sportfelder aufgebaut, die gerne und viel genutzt werden. Die gängigen Pfadfindersportarten heißen Speersport, Ringspiel, Tschechischer Burgenkampf und Barlauf. Diese spielt man normalerweise barfuß, wir sind eben Pfadfinder! Auf Lagern besteht das Programm außerdem aus Geländespielen, Gottesdiensten und aus kleineren Interessengruppen, die unterschiedliche Bereiche abdecken, zu denen die Teilnehmer sich aufteilen können.

Fahrten wiederrum sind Wanderungen über mehrere Tage, bei denen wir uns jeden Abend einen neuen Rastplatz suchen, wo wir übernachten. Das naturnahe Leben steht bei solchen Veranstaltungen klar im Vordergrund. Sogenannte Großfahrten gehen in andere Länder, meistens skandinavische, und sind ab dem Rang Pfadfinder, den man normalerweise mit ungefähr 14 Jahren bekleidet.

Auf Kirchentagen und ähnlichen Veranstaltungen sind wir als Helfer anwesend. Wir übernehmen Ordnerdienste, kleinere Botengänge, Einlasskontrolle usw. Dabei übernachten wir in Schulen oder Messehallen. Wir geben der Veranstaltung ein Gesicht und sind Ansprechpartner.

Der christliche Glaube trägt die Heliand-Pfadfinderschaft und ist sowohl in der Gemeinschaft auf Lagern und Fahrten, sowie auf Kirchentagen u. ä. spürbar. Die Glaubensgemeinschaft unter den Pfadfinderführern stärkt immer wieder den Glauben im Alltag.

 

Gut Pfad!

 

Simeon Promnitz und Sebastian Werb

 

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Aktuelle Gruppen

Dienstag 17:00 bis 18:30 Meute; "Panter" ab ca. 9 Jahre
Donnerstag 18:30 bis 20:00 Meute; "Balmung" und Pfadfinderrunde "Himmelskrieger" ab ca. 13 Jahre
to top