Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Samstag, 10. November 18.30 bis 19.00 Uhr

Demütigungen, Verwüstungen und Deportationen – 80 Jahre Reichspogromnacht

Foto: privat + pxhere, Creative Commons CC0Über 3000 jüdischen Männer wurden nach den Pogromen vom 9. November 1938 vom Südbahnhof aus in die Konzentrationslager Buchenwald und Dachau deportiert.

Die Gedenkgruppe der Dreikönigsgemeinde lädt zu einer Gedenkfeier am Südbahnhof ein.

Die Gedenkgruppe der Dreikönigsgemeinde lädt zu einer Gedenkfeier am Südbahnhof ein – vor der Gedenktafel neben dem Haupteingang des Bahnhofs am Diesterwegplatz.

Die oft übersehene Gedenktafel erinnert daran, dass vom Südbahnhof aus nach dem 9. November 1938 3155 jüdische Männer in Konzentrationslager deportiert wurden. Wir halten diese Erinnerung wach, damit nie wieder Menschen in unserer Stadt andere Menschen oder Menschengruppen demütigen, schlagen und verspotten.

Pfarrerin Silke Alves-Christe

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top