Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Ökumenische Scheckübergabe

Foto: PrivatPater Jörg Weinbach, Angelika Schmidt, Pfarrer Andreas Klein

Insgesamt 550,- Euro überreichten Pater Jörg und Pfarrer Andreas Klein an Angelika Schmidt, die Leiterin der Avetorstubb.

Die beiden Zwillingshäuser, die sich am Affentorplatz wie Spiegelbilder gegenüberstehen, sind etwas Besonderes in Sachsenhausen. Drinnen findet eine wunderbare Arbeit statt: Die Caritas betreibt dort die „Avetorstubb“. Das Haus auf der Alt-Sachsenhäuser Seite ist ganz für Frauen bestimmt. Das gegenüberliegende Haus ist offen für Männer und Frauen. Es gibt für Wohnungslose und Bedürftige ein einfaches gutes Mittagessen, ein Cafétreff für Frauen, eine Kleiderkammer und viele andere handfeste Hilfen. Vor allem sind da Menschen, die zuhören und für andere da sind.

Das ökumenische Kirchencafé beim Deutschherrnfest, betrieben von den Brüdern des Deutschen Ordens unter Leitung von Pater Jörg Weinbach und unterstützt von vielen Helferinnen und Helfern seitens der Dreikönigsgemeinde, hatte in den beiden letzten Jahren den Erlös für die Arbeit der „Avetorstubb“ erwirtschaftet. Erst im Dezember 2018 kam ein Termin für die Übergabe zustande. Deshalb war bei der „Ökumenischen Scheckübergabe“ ein kleiner Säumniszins dabei! Insgesamt 550,- Euro überreichten Pater Jörg und Pfarrer Andreas Klein an Angelika Schmidt, die Leiterin der Avetorstubb.

Pfarrer Andreas Klein

Foto: Pater Jörg Weinbach, Angelika Schmidt, Pfarrer Andreas Klein

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top