Dreikönigsgemeinde

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Dreikönigsgemeinde zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Was mache ich, wenn...
Menümobile menu

Konfirmation

Foto: privat

Pfingstsonntag, 23. Mai
Dreikönigskirche

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden mussten auf einiges verzichten; etliche Jugendgottesdienste fielen coronabedingt aus, ebenso das zweite Konfirmandenseminar. Teilweise wurde der Unterricht online erteilt. Trotzdem haben sie sich intensiv mit dem christlichen Glauben beschäftigt und Gemeinschaft erleben können. Wir wünschen ihnen Gottes Segen zu ihrer Konfirmation am Pfingstsonntag, dem 23. Mai!

Foto: privat
Foto: privat
Foto: privat
Foto: privat
Foto: privat
Foto: privat

Für viele evangelische Jugendliche ist der Tag der Konfirmation das größte Fest in ihrem bisherigen Leben. Viele Gäste reisen dann zu Ehren der Konfirmanden an und zeigen mit Geschenken, wie sehr die Jugendlichen ihnen am Herzen liegen. In den Gemeinden der EKHN werden jährlich über 18.000 Jugendliche konfirmiert.

Damit die Konfirmandinnen und Konfirmanden auf diesen großen Tag vorbereitet sind, besuchen sie rund ein Jahr lang den Konfirmandenunterricht. Dort geht es nicht um Leistungen, sondern die Jugendlichen stehen mit ihren Fragen zum Sinn des Lebens, zur Zukunft und zum Glauben im Mittelpunkt. Zusammen mit den anderen erfahren sie, was wichtig für ihr Leben ist und welche Rolle die Gemeinde und der christliche Glaube spielen können. Besonders auf Konfirmandentagungen oder –freizeiten erleben sie in der Konfi-Gruppe Spaß, Gemeinschaft und Spiritualität. Die Pfarrerin oder der Pfarrer und andere Menschen in der Gemeinde geben ihnen wichtige Impulse für ihr künftiges Leben.

Das Wort „Confirmatio“ bedeutet „Befestigung, Bekräftigung“. Während des festlichen Konfirmationsgottesdienstes bekennen die Jugendlichen als mündige Christinnen oder als Christen ihren christlichen Glauben. Dadurch wird erneut deutlich, dass Gott „Ja“ zu ihnen sagt, sie so annimmt, wie sie sind – so wie es in der Taufe zugesagt wurde.  Von nun an gelten sie als mündige Mitglieder der christlichen Gemeinde und entscheiden auf der Grundlage der Bibel selbst über ihren Glauben.

© Multimediaredaktion ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden:

 

Jana Bartholomä

Sophia Bergmann

Valentin Blahudka

Johanne Bögner

Anna Bojunga

Hanna Büttner

Maja Christmann

Julie Dangel

Phil Dörflinger

Matti Ehmann

Zelestin Ehrenheim

Marc Fischer

Raban Fischer

Leonard Försch

Allegra Groß

Nils Haag

Anna Haas

Frederik Helm

Johnny Kölker

Emily Kosian

Joella Kupczyk

Titus Langefeld

Ruben Leiser

Jasper Martin

Ilsa Marx

Ann-Kathrin Montag

Linus Natzke

Henrike Pöhn

Julian Puntheller

Lena Reiche

Marya Römer

Nia Schäfer

Finn Schmitt

Elias Scholz Papazoglou

Philipp Schuster

Rosa Sonntag

Denise von der Heydt

Gustav von Hülsen

Maximilian Wagner

Alina Weber

Henriette Werner

Informationen rund um die Konformation

Konfirmation Zwanzigsechzehn (chrismon.de)

to top